Menschlichkeit

Unter normalen Umständen wäre ich jetzt in Mexiko unterwegs aber ich denke was jetzt und für die Zukunft viel wichtiger als eine Urlaubsreise ist, ist ein Blick auf unsere persönliche und gemeinsame Lebensreise

Wir befinden uns immer wieder in einer Wirtschafts- Finanz- oder Gesundheitskrise

Und nach meinem Gefühl gibt es immer nur eine einzige Krise als Ursache für alle diese Krisen

Wir leben in einer permanenten Krise… der MENSCHLICHKEIT

Die Ausbeutung von Menschen, Tieren und unserer Natur ist die treibende Kraft hinter den Kulissen dieser Krisen der Menschlichkeit

Statt Mut, Liebe und Mitgefühl sind Angst, Wut und Hass die bestimmenden Emotionen in unserer Gesellschaft

Ein Mensch voller Angst ist nicht im Besitz seiner vollen Kraft und aus Angst vor unangenehmen Konsequenzen oder Veränderung lassen wir in vielen Lebensbereichen Dinge zu, auch wenn wir wissen, dass sie uns Schaden zufügen

Und ich bin der Meinung
Wir sollten nichts zulassen was uns schadet…!

Wir alle haben den selben Wunsch
… nach Freiheit, Glück und Erfüllung in unserem Leben

Gerade jetzt, in der Zeit, in der wir mit unseren Sorgen/Ängsten und Folgen der aufkommenden Veränderungen konfrontiert werden, ist es wichtig, dass wir NICHT den Glauben an uns und die Hoffnung verlieren

Tag für Tag entscheiden wir welchen Weg wir gehen

Ich persönlich wähle den Weg des starken Glaubens an jeden von uns, an unser menschliches und mitfühlendes handeln für uns persönlich, für unsere Kinder, Familien, Freunde und für eine starke Gemeinschaft, die in Freiheit und Frieden leben wird

Das wichtigste auf meiner Lebensreise ist es einen Beitrag zu leisten, damit wir stark genug sind unseren eigenen Weg gehen zu können

Wenn wir alle uns dafür entscheiden in unseren Mitmenschen keine Gefahr sondern einen guten Menschen wie wir selbst es sind zu sehen, dann erschaffen wir eine Grundlage eines menschlichen Umgangs miteinander

Sollten wir darüber hinaus auch noch so wahnsinnig sein all unser handeln darauf auszurichten, nach Lösungen zu suchen, um uns selbst und anderen, NICHT zu SCHADEN, dann würde der Tag kommen und wir haben Frieden, in uns selbst und auf der ganzen Welt

Ich wünsche uns allen vom ganzen Herzen die Kraft für eine mutige, glückliche und erfüllte Lebensreise

Und auch wenn wir getrennt voneinander in unseren Häusern ausharren müssen

In unseren Herzen sind wir alle stark
und unzertrennlich miteinander verbunden

Und es ist an der Zeit

das zu erkennen…

Bleibt gesund und stark !

Euer Christof

10.04.2020